Chronik

1965

  • Firmengründung am 01. September 1965 durch Glasermeister Rudi Hipp
  • 1 - Mann - Betrieb
  • Produktion auf 50 m²

1968

  • Bau eines neuen Betriebsgebäudes, Ausbau der Produktion auf 280 m²

1973

1974

  • Umbau und Umzug in das neue Betriebsgebäude in der Siemensstraße 11, das heutige Bürogebäude

1979

  • Erweiterung der Produktionshallen an das Betriebsgebäude in der Siemensstraße 11

1981

  • Erweiterung der Produktionshallen

1983

  • Zwischenzeitliche Erweiterung auf 3000 m² Fertigungs- und Büroräume
  • 25 Mitarbeiter

1986

  • Kauf einer modernen Okoma Winkelanlage für die Holzfensterproduktion

1992

  • Andreas Hipp legt Meisterprüfung erfolgreich ab

1995

  • Erweiterung der Produktionshallen für Kunststofffensterproduktion

2000

  • Überdachung des Hofes mit einem Glasdach

2004

  • Erweiterung der Produktionshallen
  • Neues hochmodernes Bearbeitungszentrum der Firma Schirmer für die Kunststofffensterproduktion
  • Erneuerung der Schweiß- und Verputzlinie

2009

  • Erweiterung der Produktionshallen
  • Holzfensterproduktion wird modernisiert. Eine Hobelmaschine und ein Holzbearbeitungszentrum der modernsten Art von der Firma Weinig wird angeschafft

2015

  • Die Firma Hipp feiert ihr 50-jähriges bestehen!
  • Inzwischen beschäftigen wir über 80 Mitarbeiter

2016

  • Modernisierung der Kunststofffensterproduktion.
    Anschaffung einer Schweiß- und Verputzlinie (Urban) der neuesten Generation